Alles lieber als Steuern.

FAQ

Allgemeine Abzüge

Auch Sozialabzüge genannt. Es sind dies z.B. Versicherungsprämienabzug, Krankheitskostenabzug, Abzug für gemeinnützige Zuwendungen, Beiträge an die berufliche Vorsorge, etc.

Archiv

Im Archiv sind Ihre letzten Steuererklärungen für mindestens 10 Jahre archiviert. Das Archiv ist solange zugänglich, solange taxfritz mit der Aufbereitung der jährlichen Steuererklärung beauftragt wird. Das Nutzungsrecht erlischt ein Jahr nach der letzten Abgabe der Steuererklärung.

Auftrag

Die Auftragserteilung erfolgt einzig für die aktuelle Steuererklärung und ist keine Verpflichtung für die Folgejahre. Der Vertrag kommt zustande, wenn die Auftragssumme bezahlt wurde und taxfritz den Auftrag akzeptiert.

Beleganzahl

Es zählen nur steuerrelevante Belege. Wenn z.B. die Vorjahres-Steuererklärung hochgeladen wird, dann ist das ein Informationsbeleg und zählt nicht. Mehrseitige Bankauszüge für dasselbe Konto zählen ebenfalls als ein Beleg. Genauso die Jahresbescheinigung der Krankenkasse, pro Person ein Beleg.

Belege relevant

Grundsätzlich sind das weltweite Einkommen und Vermögen steuerbar für Personen mit Wohnsitz Schweiz. Sämtliche Abrechnungen und Belege dazu müssen für die vollständige Deklaration gesammelt werden.

Bemessungsperiode

Zeitperiode, die für die Erfassung von Einkommen und Vermögen massgebend ist, idR. das Kalenderjahr.

Beschränkte Steuerpflicht

Wenn der Wohnsitz und der Ort von Grundeigentum (Land, Haus, Wohnung) nicht identisch sind, besteht eine beschränkte Steuerpflicht am Ort des Grundeigentums. Beispiel: Wohnsitz Stadt Zürich im Kanton Zürich, Ferienwohnung in Arosa. Die Ferienwohnung löst eine beschränkte Steuerpflicht in Arosa GR aus.

Besprechung

Bei taxfritz ist keine persönliche Besprechung in der Pauschale inkludiert. Wenn Sie eine Besprechung mit einem Steuerberater wünschen, so vereinbaren Sie bitte einen Besprechungstermin beim nächstgelegenen taxhouse. Hier finden Sie die Kontaktliste.

Direkte Bundessteuer

Diese erfasst das Einkommen von Personen, jedoch nicht das Vermögen der (natürlichen) Person.

Doppelbesteuerungsabkommen

Vereinbarung zwischen zwei Staaten. Dank dieser soll verhindert werden, dass die Einkünfte einer Person in beiden Staaten besteuert werden.

Eigenmietwert

Mietwert von selbstgenutztem Wohneigentum, der zum steuerbaren Einkommen addiert wird und entsprechend der Einkommenssteuer unterliegt.

Einschätzung

Festsetzung des steuerbaren Einkommens und Vermögens von Personen auf Basis der eingereichten Steuererklärung. Anstelle von Einschätzung wird auch der Begriff Veranlagung verwendet.

Einsprache

Schriftlicher Antrag an das Steueramt, die getroffene Einschätzung zu überprüfen und zu korrigieren.

Erbschaftssteuer

Steuer, die auf Vermögenswerten zum Verkehrswert erhoben wird beim Empfänger der Erbschaft.

Ertragswert

Liegenschaftsmieterträge werden kapitalisiert zum Ertragswert. Dieser Ertragswert ist massgebend für den Vermögenssteuerwert resp. die Vermögenssteuer.

Expatriates

Leitende Angestellte und Spezialisten, die kurz-mittelfristig in einem anderen Staat arbeiten.

Folgekosten

Fallen nicht an. Der Kunde verpflichtet sich mit der Auftragserteilung einzig für die Erstellung der aktuellen Steuererklärung.

Fristverlängerung

taxfritz kontrolliert und verlängert die Abgabefrist bis längstens 30. Juni. Sollte diese vom Steueramt nicht gewährt werden, wird der Kunde unmittelbar informiert.

Gemeinnützige Zuwendungen

Geldleistungen an Stiftungen und Institutionen mit statuarischem Sitz in der Schweiz und von der Steuerpflicht befreit sind, weil sie öffentliche oder ausschliesslich gemeinnützige Zwecke verfolgen.

Gewinnungskostenabzug

Abzüge für Aufwendungen, die zur Erzielung von Einkünften notwendig sind. Beispiele sind Berufskosten, Liegenschaftenunterhaltskosten, Vermögensverwaltungskosten.

Grundstückgewinnsteuer

Steuer, die auf Gewinnen bei Handänderungen an Grundstücken oder Anteilen davon erhoben wird.

Handänderungssteuer

Steuer, die anlässlich einer Handänderung an einem Grundstück, Eigentumswohnung, … erhoben wird. Diese bemisst sich nach dem Verkaufspreis der Immobilie.

Hauptsteuerdomizil

Ort, an dem eine unbeschränkte Steuerpflicht besteht.

Kirchensteuer

Steuer, welche eine staatlich anerkannte Kirchgemeinde von den Angehörigen ihrer Konfession erhebt.

Kundenauftrag

siehe Auftrag

Leistungsumfang

Erstellung der Steuererklärung online, Bereitstellung des Archivs, Steuernews, Benachrichtigung.

Löschung Kundendaten

Die Löschung sämtlicher Kundendaten und -dateien kann jederzeit schriftlich verlangt werden . Dieser Antrag muss postalisch mit einer Kopie eines aktuell gültigen amtlichen Personalausweis (ID, Pass) erfolgen.

Maximale Beleganzahl

Wenn die Beleganzahl von max. 20 steuerrelevanten Belegen überschritten wird, folgt ein individuelles Angebot oder die Empfehlung, das Ihnen nächstgelegene taxhouse aufzusuchen. Sie als Kunde entscheiden, welche Bearbeitung für Sie am besten stimmt.

Nachträgliche ordentliche Veranlagung

Sie wird durchgeführt, wenn eine Person mit Quellensteuerabzug Einkünfte von derzeit rund CHF 120'000 im Kalenderjahr erreicht. Die nachträgliche Veranlagung umfasst das gesamte Einkommen und Vermögen und ersetzt die bisher bezahlte Quellensteuer (Anrechnung).

Nebensteuerdomizil

Ort mit einer beschränkten Steuerpflicht. Beispiel: eine Ferienwohnung in Arosa GR begründet in Arosa eine beschränkte Steuerpflicht.

Nutzniessung

Persönliche Nutzung von idR. Sachwerten im Eigentum von Dritten. Die nutzniessungsberechtigte Person hat alle Erträge aus dem Nutzniessungsgut als Einkommen und den Verkehrswert als Vermögen zu versteuern.

Preis

Der Paketpreis versteht sich inkl. der gesetzlichen MWSt. von derzeit 8.0%.

Privatsphäre

Die Privatsphäre betrachten wir allgemein gesehen als elementare Errungenschaft der Neuzeit. Diese gilt es zu respektieren und zu schützen, gerade in Zeiten wo hohe Unsicherheit besteht, wie lange staatliche Behörden unsere Daten aufbewahren.

Einerseits gewährleisten wir einen sehr sorgfältigen Umgang mit Ihren Informationen und Daten, sodass Ihre Daten gut gesichert sind auf eigenen physischen Servern. Unsere Server stehen ausnahmslos in der Schweiz.

Auf schriftlichen Antrag hin werden Ihre Daten unwiderruflich gelöscht, es werden also nicht einzig die Datenadressen gelöscht, sondern auch sämtliche Inhalte. Link zum Datenlöschauftrag.

Quellensteuer

Steuer, welche nicht vom Steuerpflichtigen entrichtet wird, sondern direkt vom Arbeitgeber in Abzug gebracht und dem Steueramt abliefert.

relax

Widmen Sie sich Ihren wichtigen Sachen, überlassen Sie die Steuererklärung Profis. Das verschafft Ihnen Zeit, im Wissen, das Ihre Steuerunterlagen bestens aufbereitet werden.

Repartitionswert

In jedem Kanton hat sich eine eigene Bewertungspraxis von Grundeigentum etabliert. Der Repartitionswert entspricht einem Prozentsatz, mit welchem die kantonalen Vermögenssteuerwerte von Grundeigentum für die interkantonale Steuerausscheidung multipliziert werden.

Rückkaufswert

Gegenwartswert eines Versicherungsvertrages, den die Versicherungsgesellschaft dem Versicherungsnehmer schuldet, sollte dieser den Vertrag vorzeitig auflösen. Der Rückkaufswert einer Versicherung unterliegt der Vermögenssteuer.

Säule 3a

Vorsorgeeinzahlungen für Erwerbstätige mit BVG-Pflicht: maximal CHF 6'768 pro Kalenderjahr, ohne BVG-Pflicht maximal 20% des Erwerbseinkommen oder CHF 33'840 (Werte 2015).

Schenkungssteuer

Steuer, die auf Vermögenswerten zum Verkehrswert erhoben wird beim Empfänger der Schenkung.

Server

Alle Daten in der Schweiz gehostet und gesichert.

Sicherheit

Sicherheit ist uns sehr wichtig. Wir verfügen deshalb über ein mehrstufiges Sicherheitskonzept, angefangen von der Zugriffsbeschränkung, der Verschlüsselung der Daten. Uploads und Zugriffe können nur von Ihnen im Profil festgelegten Accounts erfolgen (White list). Auf die Übermittlung von Unterlagen per Mail wird daher verzichtet. Die fertige Steuererklärung kann online geladen werden oder alternativ als Ausdruck per Post geordert werden.

taxfritz nutzt ein mehrstufiges Sicherheitskonzept, mit Verschlüsselung und Zugangsrestriktionen, sodass ein hoher Sicherheitslevel erreicht wird.

snap

Belege fotographieren oder bestehendes pdf, jpeg hochladen. Sie können jederzeit Belege hochladen, sobald Sie diese zugestellt erhalten. Bei einem unterjährigen Stellenwechsel kann der Lohnausweis unmittelbar hochgeladen werden. Oder beim Kauf eines ÖV-Abos, etc.

Spenden

Geldleistungen an Stiftungen und Institutionen mit statuarischem Sitz in der Schweiz und von der Steuerpflicht befreit sind, weil sie öffentliche oder ausschliesslich gemeinnützige Zwecke verfolgen.

Steuerbetrug

Der Steuerbetrug ist eine qualifizierte Form der Steuerhinterziehung, indem zum Zweck der versuchten oder vollendeten Steuerhinterziehung gefälschte, verfälschte oder inhaltlich unwahre Urkunden zur Täuschung der Steuerbehörden verwendet werden. Der objektive Tatbestand ist bereits mit der Einreichung der falschen Urkunde vollendet (Tätigkeitsdelikt).

Als Urkunde gilt jedes Schriftstück, das geeignet ist, steuerlich erhebliche Tatsachen zu belegen. Insbesondere gelten Lohnausweise oder andere Bescheinigungen Dritter als Urkunden. Auch Computerurkunden wie etwa Daten auf elektronischen Datenträgern können unter den Urkundenbegriff fallen.

Steuerersparnis

Eine Steuerersparnis erzielen Sie mit einer sorgfältigen Steuerplanung. Gerne loten wir Einsparungspotenziale aus und unterstützen Sie in Ihren steuerrechtlichen Fragen.

Steuerhinterziehung

Die Steuerhinterziehung ist erfüllt, wenn eine Veranlagung zu Unrecht unterblieben ist oder eine rechtskräftige Veranlagung unvollständig vorgenommen wurde. Dazu zählen insbesondere die Nichtdeklaration von Einkünften und Vermögenswerten, aber auch das Verschweigen anderer relevanter Tatsachen (z.B. Wohnsitz oder Betriebsstätte).

Tarifkorrektur

Der Quellensteuer unterstellte Person kann innerhalb der gesetzlichen Fristen eine Korrektur der Steuerfaktoren verlangen.

tax

Steuererklärung aufbereiten

taxhouse

Ein Wechsel zu einem taxhouse ist jederzeit möglich. Der Wechsel begründet ein neues Vertragsverhältnis mit dem entsprechenden taxhouse und das Auftragsverhältnis mit taxfritz wird aufgehoben.

Team von taxfritz

Das taxfritz-Team setzt sich zusammen aus erfahrenen Steuerberatern, Steuerexperten und Juristen.

Unterjährige Steuerpflicht

Eine solche besteht infolge Zuzug oder Weg zum vom/ins Ausland oder bei Tod eines Steuerpflichtigen.

Veranlagung

Festsetzung des steuerbaren Einkommens und Vermögens von Personen auf Basis der eingereichten Steuererklärung. Anstelle von Einschätzung wird auch der Begriff Einschätzung verwendet.

Verkehrswert

Marktpreis

Verpflichtung

Mit der Auftragserteilung zur Erstellung der Steuererklärung

Vertretungsvollmacht

taxfritz erstellt die Steuererklärung und Steuerinformationen im Auftragsverhältnis. Damit wird keine Vertretung gegenüber jedwelchen Behörden und Personen begründet. Eine Vertretungsvollmacht setzt mindestens eine persönliche Kundenbesprechung voraus.

Wochenaufenthalter

Personen mit Aufenthaltsort beim Arbeitsort während der Woche, die arbeitsfreie Zeit regelmässig am Lebensmittelpunkt (Familie u/o Freizeit) verbringt.

Wohnrecht

Anspruch einer Person, eine Immobilie persönlich zu bewohnen. Die wohnberechtigte Person hat den Eigenmietwert als Einkommen zu versteuern (abzüglich Liegenschaftenunterhalt). Bei Vormerkung des Wohnrechts im Grundbuch ist der Vermögenssteuerwert beim Eigentümer zu deklarieren.